Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Ich hätte mastubiert Jagd nach kind Mädchen, das Schweizer liebt

Das die Kinder das machen, ist völlig normal. Meine Tochter macht es auch zu gerne, insbesondere, wenn sie müde ist.


Kind Mastubiert

Online: Gestern

Über

Was tun, wenn Kleinkinder sich selbst befriedigen? Hast du Kinder? Hast du die Situation bereits einmal erlebt, dass dein Kind masturbiert?

Nellie
Jahre: Ich bin noch nicht fünfzig

Views: 3726

submit to reddit


Kinderarzt Dr. Andreas Busse. Guten Tag, es handelt sich um ein mittlerweile unangenehmes Thema. Unsere Tochter bald 4 masturbiert seit sie sitzen kann und zwar im sitzen. Am Anfang, also mit ca. Erst nach einer Weile merkten wir, dass sie dabei unter dem Tisch die Beine so komisch in Spannung hält.

Wir waren dann etwas ratlos und haben unseren Kinderarzt gefragt. Er meinte, es sei normal, wenn Kinder das tun.

Ebony Milf Zhuri.

Die einen eben mehr und die anderen weniger. Und ein Kind in dem Alter würde eben das tun, was ihm gut tut. Wir haben dieses Schubbern sie schubbert nicht wirklich, sie streckt nur ihre Beine ab, vermutlich erhöht das den Druck auf ihre Klitoris, dann atmet sie bissel stockend, kriegt rote Bäckchen weitgehend ignoriert. Sie tat es schon immer mehrmals am Tag, aber nur, wenn sie müde ist. Mit 2 kam sie in den Kindergarten und da fiel das den Erzieherinnen sofort auf.

Ist das normal?

Sie sprachen uns besorgt darauf an. Wir beteuerten, dass der Kinderarzt darin kein Problem sieht und sie sei einfach physiologisch so gestaltet, dass normales Sitzen schon stimuliert. Im Kindergarten haben die Erzieherinnen dann unsere Tochter immer angesprochen, wenn sie sich geschubbert hat.

Selbstbefriedigung bei Kindern. Ist das normal? - Kleinkind - Eltern ABC - ELTERN - Elternratgeber

Und sie haben es irgendwann als problematisch angesehen. Was ich in Erziherinnenforen gelesen habe zum Thema starkes Masturbieren bei Kleinkindern, wiederhole ich lieber nicht. Da macht man sich ja Sorgen, dass am nächsten Tag das Jugendamt dasteht : Sie macht es daheim kaum noch, aber im Kindergarten wohl jeden Morgen.

Es sei aber auch schon weniger geworden. Sollten wir uns Sorgen machen? Sie ist ansonsten ein normal entwickeltes, fittes und munteres Kind. Und sie kann tatsächlich schlecht "runterkommen" und hat immer viel Energie.

Süße Schwester Noah.

Was sagen Sie? Gibt es Grenzen was das Masturbieren bei Kleinkindern angeht? Haben wir ein Problem?

Sexy Damenlyla.

Machen die Erzieherinnen ein Problem daraus? Es wurde schon erwähnt, dass man vielleicht mal zum Kinderpsychologen müsse Herzlichst Magnolya. Frage beantworten. Selbst eine Frage stellen. Liebe M. Falls nicht, was ich hoffe, kann er Ihnen vielleicht mit einem Anruf bei den Erzieherinnen helfen. Alles Gute! Andreas Busse am Ich bin auch Erzieherin und sehe darin kein Problem, ausser das es den Erwachsenen unangenehm ist. Deine Kleine hat einen für sie angenehme Weg gefunden runter zu kommen. Diese Verhalten sollte man nicht mit dem Verhalten eines Erwachsenen in dieser Situation vergleichen.

Deine Tochter hat dabei keine sexuellen Hintergedanken oder verarbeitet irgendwelche schlimmen Erlebnisse. Kinder entdecken ihren Körper sehr intensiv und entdecken auch was Ihnen gefällt und gut tut. Ganz einfach: Deiner Tochter gefällt dieses Gefühl und aus diesem Grund macht sie das und wird irgendwann damit aufhören. Verlass dich auf deinen Kinderarzt, diesen Erzieherinnen ist es ganz klar unangenehm und aus diesem Grund machen sie ein Problem daraus. Schlag diesen Fachkräften doch einfach mal vor, sich in den Bereichen Sexuall-Erziehung, Körpererfahrung und körperliche Entwicklung bei Kleinkindern weiterzubilden.

Wir hatten damals im Kindergarten auch ein mal ein paar Kinder ein Bub und ein Mädel waren das glaube ichdie das sehr häufig taten. Die sehr erfahrene Leitung des Kindergartens wurde wohl von anderen Eltern denen das auffiel darauf angesprochen, wieso sie es nicht "verhindert". Daraufhin hat die über das Verhalten dieser Eltern sehr erstaunte Leitung einen Elternabend mit einer auf frühkindliche Sexualität spezialisierten Psycho organisiert, die dann allen Eltern lang und breit erklärt hat, dass das normal und in Ordnung ist, dass man ab einem gewissen Alter aber natürlich vermitteln darf, dass das etwas Privates ist und man sich dazu zurückziehen sollte.

Dies allerdings eher als Schutz für die Kinder. Du wirst sicher auch unter Psychologen, Pädagogen und Psychiatern dazu viele verschiedene Meinungen finden, aber "Handlungsbedarf" wie der Besuch einer Psycho besteht sicher nicht Sobald dein Kind versteht, dass es das "Privat" machen soll, wird es damit aufhören. Die Zeit musst du dem Kind geben Den Rest haben meine Vorrednerinen schon super erklärt. Ich danke euch für eure Antworten.

Sie entsprechen meinem Gefühl, dass nicht das Verhalten meiner Tochter das Problem ist, sondern das Umgehen der Erzieherinnen damit. Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit.

Sexuelle Babes Annie.

Das mit dem Stuhlgang von meiner Maus klappt immernoch nicht. Sie quält sich jeden Pups raus. Jede volle Windel ist mit weinen verbunden.

Kleinkind masturbiert

Das ist doch nicht normal. Was kann ich denn noch tun???

niedliche Biatch Louise.

Sie wacht Frage und Antworten lesen. Stichwort: Problem. Sehr geehrter Herr Dr. Busse, seit der 2 Woche quälen meinen inzwischen fast 12 Wochen alten Sohn sehr starke Blähungen. Wir haben sämtliche Mittel Lefax, BiGaia-Tropfen, Sab Simplex, Mutaflor, Spasculpreel, Pupsglobolis, Kümmelzäpfchen sowie Strategien Kirschkernkissen, Lieber Herr Dr. Busse, Meine 3 und einhalb jährige Tochter ist seit 4Monaten trocken sowohl tagsüber als nachts. Aber mit dem Stuhlgang haben wir Probleme und zwar obwohl sie will und versucht schafft sie es nicht. Busse, mein Sohn 13 Monate konnte bisher zum Mittagsschlaf in kurzer Zeit eingesummt werden.

Seit 2 Wochen allerdings keine Chance mehr. Es ist meist um 12 Uhr müde,gähnt aber die gewohnte Vorgehensweise lehnt er mit herzzerreisendem weinen ab. Guten Tag Dr. Busse, meine 8jährige Tochter wünschte sich seit jeher Ohrringe. Hallo, Mein Kind 16 Monate tut sich noch immer sehr schwer beim Essen.

Kind mastubiert! kann mir jemand rat geben???

Er isst Brot und Brötchen ohne Probleme, die Mittagsmahlzeit muss allerdings fein püriert sein. Sobald sich darin ein Stückchen befindet, wird alles wieder ausgespuckt. Kartoffeln, Nudeln usw. Er macht nur wenn er stimuliert wird durch es Thermometer und dann auch nur so viel wie eine Walnuss auf ein kümmelzäpfchen reagiert er selten.

Sie bekommen beide Busse, ich habe Ihnen schon einmal geschrieben, dass mein 8 Monate alter Sohn die Milchnahrung verweigert und lieber feste Nahrung isst, Sie haben mir den Tipp gegeben den Brei mit Folgemilch anzurühren.

Das habe ich versucht, es klappt aber nicht. Busse, Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt und hat leider enorme Probleme mit dem Stuhlgang. Da sie leider ein Frühchen gewesen ist bekommt sie seit der Geburt Ferum Eisen und dieser macht ihr Probleme. Sie bekommt noch die Muttermilch und ich muss sie leider Mein kleiner ist nun 15 Monate alt und läuft seid 2 Monaten schon.

Vor 3 Tagen wurde er geimpft.

Schöne Latina Bianca.

Mmr und noch eine 2. Beide im die Oberschenkel. Nun hat er am gleichen Tag um die eine einstichstelle einen roten Ausschlag bekommen, es wurde dick und heiss. Das ist mittlerweile Kindergesundheit Alle Tipps und Infos zum Thema. Schnuller fürs Baby - ja oder nein?

Unser Interview mit Kinderarzt Dr. Ernährung von Kindern vom Baby bis ins Schulalter. Aktion: Sicherer Babyschlaf Sie können etwas tun! Impfungen für Kinder Informationen, Termine, Videos. Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv. Alle Rechte vorbehalten. Vornamen Stillen Babypflege Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Erziehung Frauengesundheit Haushalt Reisen Tests.